Simple Past: Bildung, Verwendung + 40 Übungen (2023)

Das Simple Past ist eine englische Zeitform der Vergangenheit. Erfahre hier, wie du es richtig verwendest und bildest. Außerdem haben wir Beispiele und Übungen für dich, mit denen du dein Wissen gleich praktisch anwenden kannst. Zudem findest du eine Tabelle mit den wichtigsten unregelmäßigen Verben.

Das Simple Past ist eine der häufigsten verwendeten Zeitformen im Englischen. Umso wichtiger ist es daher, dass du es gut lernst und übst.

Was das Simple Past ist

Simple Past: Bildung, Verwendung + 40 Übungen (1)

Was das Simple Past ist

Das Simple Past gehört zu den sogenannten "tenses", also den englischen Zeitformen. Es beschreibt Ereignisse in der Vergangenheit und ähnelt damit ein wenig unserem deutschen Präteritum. Allerdings wird das Simple Past auch im mündlichen Gebrauch verwendet, während das Präteritum sich fast ausschließlich auf die Schriftsprache beschränkt.

Alles Wissenswerte über das Präteritum kannst du in diesem Artikel nachlesen.

Verwendung des Simple Past

Das Simple Past wird in erster Linie dafür verwendet, abgeschlossene Ereignisse in der Vergangenheit zu beschreiben. So benutzt du es zum Beispiel für die Erzählung eines bestimmten Ereignisses oder einer Handlung, die in der letzten Woche, im letzten Jahr oder auch vor noch längerer Zeit geschah. Wichtig ist, dass dieses Ereignis abgeschlossen ist.

Eine weitere Verwendungsmöglichkeit sind aufeinanderfolgende Handlungen in der Vergangenheit. Ein Beispiel hierfür wäre eine Erzählung deines gestrigen Abend- oder deines Tagesablaufs.

Zuletzt wird das Simple Past auch häufig mit dem Past Progressive oder dem Past Perfect Progressive verwendet. In diesem Fall wird eine andauernde Handlung im Progressive beschreiben, die dann durch ein Ereignis im Simple Past unterbrochen wird.

Auch Romane und andere Erzählungen werden zumeist im Simple Past verfasst, so wie sie bei uns meist im Präteritum geschrieben sind.

Beispiele:

  • Yesterday I talked to the principle.
    • Gestern sprach ich mit dem Direktor.
  • Yesterday evening we cooked dinner, then we watched a movie.
    • Gestern Abend haben wir Abendessen gekocht, dann haben wir einen Film geschaut.
  • While we were dancing, my mother called me.
    • Während wir tanzten, rief mich meine Mutter an.

Sowohl Simple Past als auch Present Perfect können im Deutschen mit Präteritum und Perfekt übersetzt werden. Lasse dich bei unseren Übersetzungen also nicht davon irritieren.

Unterschied zwischen Simple Past und Present Perfect

Simple Past: Bildung, Verwendung + 40 Übungen (2)

Unterschied zwischen Simple Past und Present Perfect

Eine häufige Übung im Unterricht, die vielen Englischlernenden Kopfzerbrechen bereitet, ist die Unterscheidung zwischen dem Simple Past und dem Present Perfect. Letzteres ist ebenfalls eine englische Zeitform der Vergangenheit.

Das Present Perfect bezieht sich allerdings deutlich mehr auf die Gegenwart. Du benutzt es bei der Erzählungen von Handlungen, die entweder gerade eben erst abgeschlossen wurden oder zwar abgeschlossen sind, jedoch einen Einfluss auf die Gegenwart haben. Wenn etwas in der Vergangenheit begann und immer noch andauert, benutzt du ebenfalls das Present Perfect.

Wenn du diese Verwendungen mit den zuvor erklärten Verwendungen des Simple Past vergleichst, sollte recht gut deutlich werden, wie sehr die beiden Zeitformen sich eigentlich unterscheiden.

Beispiel:

  • In 2010 I played football once.
  • I have played football for ten years.

Im ersten Beispiel sagst du, dass du 2010 einmal Fußball gespielt hast. Dieses Ereignis ist allem Anschein nach abgeschlossen, also benutzt du das Simple Past. Im zweiten Beispiel dagegen beschreibst du dein Hobby, das du bereits viele Jahre ausübst. Du benutzt demnach das Present Perfect.

Signalwörter im Simple Past

Simple Past: Bildung, Verwendung + 40 Übungen (3)

Signalwörter im Simple Past

Besonders hilfreich, wenn es um die richtige Verwendung und Unterscheidung verschiedener Zeitformen geht, sind Signalwörter. Sie geben bestimmte Zeitpunkte oder Häufigkeiten an. Wenn du sie in einem Satz siehst, weißt du, welche Zeitformen du an dieser Stelle einsetzen solltest.

Signalwörter für das Simple Past zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie konkrete Zeitpunkte angeben. So zählen zu ihnen unter anderem:

  • yesterday (gestern)
  • on 16th December (am 16. Dezember; oder jedes andere beliebige Datum)
  • two days ago/ a year ago … (vor zwei Tagen/ vor einem Jahr …)
  • in 2016 (im Jahr 2016)
  • last week/ year/ month (letzte Woche/ letzten Monat/ letztes Jahr)

Bildung des Simple Past

Die Bildung der regelmäßigen Form des Simple Past ist eigentlich ganz leicht. Komplizierter wird es dafür bei den unregelmäßigen Verben, doch auch die bekommst du in diesem Kapitel erklärt.

Regelmäßige Verben

Um regelmäßige Verben in die Vergangenheit zu setzen, benötigst du im Simple Past lediglich den Infinitiv deines Verbs. An dessen Ende setzt du dann ein -ed. Bei der Aussprache bleibt das e allerdings stumm.

Beispiele:

  • I helped you.
  • He talked to me.
  • They watched her.

Ausnahmen

Simple Past: Bildung, Verwendung + 40 Übungen (4)

Ausnahmen

Für einige Verben ergeben sich bei der -ed-Endung kleine Besonderheiten. Endet ein Verb bereits auf e, so wird lediglich ein d ans Ende gehängt. Dasselbe gilt auch für die Endung ie und ee. So wird beispielsweise aus "live" "lived", aus "agree" "agreed" und aus "lie" "lied".

Hat ein Verb einen der Konsonanten -b, -d, -g, -m, -n, -p, -r, -t, -v oder -z als letzten Buchstaben und davor einen Vokal (a,e,i,o,u), so wird der Konsonant verdoppelt, bevor die -ed-Endung folgt. So machst du zum Beispiel aus "plan" "planned" oder aus "shop" "shopped". Ausnahmen sind die Wörter "visit" und "develope". Sie werden ganz normal gebildet.

Teilweise gibt es Unterschiede zwischen amerikanischem und britischem Englisch. Bei Wörtern, die auf "l" enden, verdoppeln die Briten im Simple Past diesen Konsonanten, während er im amerikanischen Englisch einzeln bleibt.

Eine letzte Ausnahme sind Wörter, die auf y enden. Steht vor dem y ein Konsonant, so wird aus dem y ein i, bevor -ed ans Ende gesetzt wird. Steht ein Vokal vor dem y, so wird es normal regelmäßig gebildet. So wird aus "try" "tried" aber aus "play" "played".

Ein wenig ähneln diese Regeln den Besonderheiten bei der Bildung des Present Progressive. Dazu haben wir hier einen Artikel für dich.

Besonderheit "be" im Simple Past

Simple Past: Bildung, Verwendung + 40 Übungen (5)

Besonderheit "be" im Simple Past

Mit Sicherheit weißt du bereits, dass das Verb "be" schon im Simple Present so einige Unregelmäßigkeiten in seiner Konjugation aufweist. So ist es auch im Simple Past. Lerne Formen mit den zugehörigen Personalpronomen am besten auswendig, schließlich wird dieses Verb sehr häufig benutzt.

PersonPresentPast
I amwas/were
youarewere
he/she/itiswas
wearewere
youarewere
theyarewere

Tabelle mit unregelmäßige Verben

Leider bleibt es im Simple Past (und auch im Present Perfect und Past Perfect) nicht bei diesen Regeln und ihren kleinen Ausnahmen. Stattdessen gibt es eine lange Liste unregelmäßiger Verben, für die es auch keine bestimmten Regeln gibt. Die musst du leider einfach auswendig lernen.

Da die Liste sehr lang ist, findest du in der Tabelle die Verben, die du wohl am häufigsten verwenden und brauchen wirst.

InfinitivSimple PastDeutsch
becomebecamewerden
beginbeganbeginnen/anfangen
breakbrokebrechen
bringbroughtbringen
burnburntbrennen
buyboughtkaufen
catchcaughtfangen
choosechose(aus)wählen
costcostkosten
dodidmachen/tun
drawdrewmalen
drinkdranktrinken
drivedrovefahren
eatateessen
fallfellfallen
feelfeltfühlen
findfoundfinden
flyflewfliegen
forgetforgotvergessen
getgotbekommen
givegavegeben
gowentgehen
havehadhaben
keepkept(be)halten
knowknewwissen
loselostverlieren
putputstellen/legen
readreadlesen
riderodereiten
riseroseaufgehen/erheben
runranrennen
saysaidsagen
seesawsehen
sellsoldverkaufen
shootshotschießen
singsangsingen
sitsatsitzen
sleepsleptschlafen
standstoodstehen
swimswamschwimmen
taketooknehmen
thinkthoughtdenken
understandunderstoodverstehen
wakewokewecken
write wroteschreiben

Fragestellungen und Verneinungen im Simple Past

Simple Past: Bildung, Verwendung + 40 Übungen (6)

Fragestellungen und Verneinungen im Simple Past

Wie bei den meisten Zeitformen im Englischen, gibt es auch beim Simple Past kleine Besonderheiten, wenn es um die Bildung von Verneinungen und Fragestellungen geht. Sie ähneln sehr den Regeln im Simple Present. In dieser Gegenwartsform benötigst du das Hilfsverb "do". Im Simple Past setzt du dieses nun einfach in die erste Vergangenheit.

Da "do" unregelmäßig ist, wird es zu "did". Der Vorteil im Simple Past ist, dass du dir keine Gedanken um die verschiedenen Personalpronomen machen musst. Egal ob you oder he/she/it, es bleibt immer bei "did.

So verneinst du eine Aussage, indem du vor das Verb ein "did not", beziehungsweise in der Kurzform "didn’t" setzt. Wichtig ist, dass anschließend dein Verb im Infinitiv folgt. Du musst es nicht auch noch ins Simple Past setzen. Eigentlich sind verneinte Aussagen und Fragen also sehr leichter zu formulieren, weil du dir keine Gedanken um unregelmäßige Verben machen musst.

Beispiele:

  • I didn’t go to school yesterday.
  • She didn’t travel to China last year.
  • You didn’t run fast enough.

Bei Fragestellungen setzt du "did" an den Anfang des Satzes beziehungsweise hinter das Fragewort. Darauf folgt das Personalpronomen und anschließend das eigentliche Verb.

Beispiele:

  • Did you go to school yesterday?
  • When did she travel to China?
  • Did I run fast enough?

Eine Ausnahme dieser Regel bildet das Verb "be". In diesem Fall wird auf das Hilfsverb verzichtet. Du kannst also bei verneinten Aussagen einfach "wasn’t" beziehungsweise "weren’t" machen. Bei Fragestellungen stellst du "was" oder "were" direkt an den Anfang der Frage.

Übungen zum Simple Past

Simple Past: Bildung, Verwendung + 40 Übungen (7)

Übungen zum Simple Past

Auch wenn die Theorie recht leicht zu erlernen ist, so ist es manchmal doch schwer, sie in der Praxis richtig anzuwenden. Daher haben wir im Folgenden einige Übungen für dich, mit denen du das Erlernte anwenden und vertiefen kannst.

In den Klammern findest du immer das Verb, das du dann in der richtigen Form in die Lücken setzten sollst. Versuche, nicht zu oft bei den obigen Erklärungen nachzuschauen und die richtige Antwort selbst zu finden. Die Lösungen findest du inklusive deutscher Übersetzung unter den Übungen zum Aufklappen.

Übung 1 – Regelmäßige Verben

Zunächst einmal haben wir eine einfache Übung für dich. Hier treten lediglich Verben auf, die ganz gewöhnlich gebildet werden.

  1. I _____ (laugh) a lot about your joke.
  2. Yesterday my sister _____ (clean) her room.
  3. Last week I _____ (plant) some tomatoes.
  4. We _____ (play) tennis last summer.
  5. Dad _____ (work) very hard today.
  6. My dog _____ (stay) in my bed the whole night.
  7. My cat _____ (climb) up a tree.
  8. Mum _____ (wash) my clothes yesterday.
  9. After dinner I _____ (brush) my teeth.
  10. I _____ (remember), when it was too late.

Die Lösungen findest du hier

  1. I laughed a lot about your joke. (Ich lachte viel über deinen Witz.)
  2. Yesterday my sister cleaned her room. (Gestern räumte meine Schwester ihr Zimmer auf.)
  3. Last week I planted some tomatoes. (Letzte Woche pflanzte ich einige Tomaten.)
  4. We played tennis last summer. (Wir spielten letzten Sommer Tennis.)
  5. Dad worked very hard today. (Papa arbeitete heute sehr hart.)
  6. My dog stayed in my bed the whole night. (Mein Hund blieb die ganze Nacht in meinem Bett.)
  7. My cat climbed up a tree. (Meine Katze kletterte einen Baum hinauf.)
  8. Mum washed my clothes yesterday. (Mama wusch gestern meine Kleidung.)
  9. After dinner I brushed my teeth. (Nach dem Abendessen putzte ich meine Zähne.)
  10. I rememberd, when it was too late. (Ich erinnerte mich, als es zu spät war.)

Übung 2 – Besondere Regeln

Wie du gelernt hast, gibt es bei einigen Verbendungen kleine Besonderheiten, die du mit der -ed-Endung beachten musst. Damit diese sich gut einprägen, haben wir hier einige Übungssätze für dich.

  1. I _____ (realize) that I am too young to drink alcohol.
  2. She _____ (dance) very beautifully.
  3. My mother _____ (worry) about me.
  4. The baby _____ (cry) a lot yesterday.
  5. I only _____ (joke) around.
  6. We _____ (travel) around the world in 2016.
  7. I _____ (celebrate) my birthday last weekend.
  8. He _____ (marry) the love of his life.
  9. She _____ (copy) my homework.
  10. He_____ (smile) when he saw her.

Die Lösungen findest du hier

  1. I realized that I am too young to drink alcohol. (Ich realisierte, dass ich zu jung bin, um Alkohol zu trinken.)
  2. She danced very beautifully. (Sie tanzte sehr schön.)
  3. My mother worried about me. (Meine Mutter sorgte sich um mich.)
  4. The baby cried a lot yesterday. (Das Baby weinte gestern sehr viel.)
  5. I only joked around. (Ich scherzte nur herum.)
  6. We travelled around the world in 2016. (2016 reisten wir um die Welt.)
  7. I celebrated my birthday last weekend. (Ich feierte meinen Geburtstag letztes Wochenende.)
  8. He married the love of his life. (Er heiratete die Liebe seines Lebens.)
  9. She copied my homework. (Sie kopierte meine Hausaufgaben.)
  10. She smiled when she saw him. (Sie lächelte, als sie ihn sah.)

Übung 3 – unregelmäßige Verben

Falls du die unregelmäßigen Verben noch nicht auswendig kannst, ist das nicht schlimm. Versuche einfach, dich zu erinnern und schaue notfalls in der obigen Tabelle nach. Je öfter du sie benutzt und sie dir in Übungen begegnen, desto besser wirst du sie dir einprägen können.

  1. I _____ (buy) some new shoes last week.
  2. My boyfriend _____ (break) up with me yesterday.
  3. You _____ (eat) way too much yesterday evening.
  4. I _____ (go) to school too early this morning.
  5. Last night I _____ (see) a ghost!
  6. They _____ (take) my joke too seriously.
  7. I _____ (write) a novel.
  8. I _____ (keep) your secret very well.
  9. They _____ (know) something _____ (be) wrong.;
  10. I _____ (lose) my purse on my way to the doctor.

Die Lösungen findest du hier

  1. I bought some new shoes last week. (Ich kaufte letzte Woche neue Schuhe.)
  2. My boyfriend broke up with me yesterday. (Mein Freund hat gestern mit mir Schluss gemacht.)
  3. You ate way to much yesterday evening. (Du hast gestern viel zu viel gegessen.)
  4. I went to school too early this morning. (Ich ging heute morgen zu früh zur Schule.)
  5. Last night I saw a ghost! (Letzte Nacht habe ich einen Geist gesehen!)
  6. They took my joke too seriously. (Sie nahmen meinen Scherz zu ernst.)
  7. I wrote a novel. (Ich schrieb einen Roman.)
  8. I kept your secret very well. (Ich behielt dein Geheimnis gut für mich.)
  9. They knew something was wrong. (Sie wussten, etwas war falsch.)
  10. I lost my purse on my way to the doctor. (Ich verlor meinen Geldbeutel auf dem Weg zum Arzt.)

Übung 4 – Simple Past oder Present Perfect

Falls du das Present Perfect bereits gelernt hast, kannst du hier einmal üben, wann du welche der beiden Vergangenheitsformen verwendest. Beherrschst du die Bildung des Present Perfect noch nicht so ganz, ist das nicht schlimm. Du kannst bei den einzelnen Sätzen trotzdem überlegen, welche Zeitform du einsetzen würdest.

  1. So far I _____ (be) in Paris five times.
  2. In April you _____ (win) the competition.
  3. On 23.03.2019 I _____ (move) to Berlin.
  4. I _____ (live) there for three years.
  5. The sun _____ (rise) behind the clouds this morning.
  6. I _____ (find) my lost purse yesterday.
  7. On Monday first I _____ (have) to go to the doctor, then I _____ (cook) lunch.
  8. I _____ (swim) every week since 2010.
  9. My brother _____ (do) an amazing job on his first day at work.
  10. Lisa _____ (be) my best friend since primary school.

Die Lösungen findest du hier

  1. Present Perfect: So far I have been in Paris five times. (Bis jetzt war ich fünf Mal in Paris.)
  2. Simple Past: In April you won the competition. (Im April hast du den Wettbewerb gewonnen.)
  3. Simple Past:On 23.03.2019 I moved to Berlin. (Am 23.03.2019 zog ich nach Berlin.)
  4. Present Perfect: I have lived there for three years. (Ich lebte dort für drei Jahre)
  5. Simple Past: The sun rose behind the clouds this morning. (Die Sonne ging heute morgen hinter den Wolken auf.)
  6. Simple Past: I found my lost purse yesterday. (Ich fand gestern meinen verlorenen Geldbeutel.)
  7. Simple Past: On Monday first I had to go to the doctor, then I cooked lunch. (Am Montag musste ich zuerst zum Arzt, danach habe ich Mittagessen gekocht.)
  8. Present Perfect: I have swum every week since 2010. (Ich schwamm jede Woche seit 2010.)
  9. Simple Past: My brother did an amazing job on his first day at work. (Mein Bruder hat an seinem ersten Arbeitstag einen wunderbaren Job gemacht.)
  10. Present Perfect: Lisa has been my best friend since primary school. (Lisa war seit der Grundschule meine beste Freundin.)

Falls du noch Schwierigkeiten mit dem Erlernen dieser Zeitform oder generell mit der englischen Sprache hast, ist es auch vollkommen in Ordnung, dir Nachhilfe zu suchen. In diesem Artikel haben wir für dich Tipps, wie du die richtige Nachhilfe findest.

Simple Past: Bildung, Verwendung + 40 Übungen (8)Simple Past: Bildung, Verwendung + 40 Übungen (9)Simple Past: Bildung, Verwendung + 40 Übungen (10)Simple Past: Bildung, Verwendung + 40 Übungen (11)Simple Past: Bildung, Verwendung + 40 Übungen (12) (10 votes, average: 4,50 out of 5)
You need to be a registered member to rate this.
Simple Past: Bildung, Verwendung + 40 Übungen (13)Loading...

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Tuan Roob DDS

Last Updated: 01/02/2023

Views: 6538

Rating: 4.1 / 5 (42 voted)

Reviews: 81% of readers found this page helpful

Author information

Name: Tuan Roob DDS

Birthday: 1999-11-20

Address: Suite 592 642 Pfannerstill Island, South Keila, LA 74970-3076

Phone: +9617721773649

Job: Marketing Producer

Hobby: Skydiving, Flag Football, Knitting, Running, Lego building, Hunting, Juggling

Introduction: My name is Tuan Roob DDS, I am a friendly, good, energetic, faithful, fantastic, gentle, enchanting person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.